Zukunftsfreude Zukunftsfreude
Zukunftsfreude

Autoren

Robert Hofrichter

Robert Hofrichter und das unsichtbare Öko-Universum Pilz

Robert Hofrichter hat es sich zur Aufgabe gemacht das unsichtbare Öko-Universum Pilz, das sich unter unseren Füßen – und nicht nur dort! – erstreckt, sichtbar zu machen. Mit unglaublichen Phänomenen und verblüffenden Fakten möchte er in seinem Buch die Leserinnen und Leser zum Staunen bringen über den unbekannten Kosmos der Pilze und seine faszinierenden Zusammenhänge. Wir fragten

> Weiterlesen

Frank Behrendt und das Interview mit einem ganz sympatischen Menschen

„In der Literaturgeschichte gibt es Selbst-Interviews häufiger, sagt mein Freund Manfred aus Hamburg. Ein historisches Beispiel ist etwa Tennessee Williams. Nicht in die Literaturgeschichte ging dagegen das schöne Interview von Ex-„Bild“-Chefredakteur Kai Diekmann ein, als er sich selbst interviewte – was im Netz leider nicht mehr – oder jedenfalls nicht mehr so leicht – auffindbar ist. Wer

> Weiterlesen

Jens Sembdner. Wie man tiefste Lebenskrisen überwinden kann

„Der Schmerz und die bohrende Frage nach dem WARUM werden niemals ganz verschwinden. Inzwischen ist es mir aber gelungen, meine Trauer und meine Schuldgefühle so weit in den Griff zu bekommen, dass sie nicht mehr die Oberhand über mich gewinnen.“ (Aus dem Vorwort) »Die Wege des HERRN sind unergründlich«. Genau das hat Jens Sembdner durch einen herben Schicksalsschlag erfahren: den Freitod

> Weiterlesen

Irina Badavi: Zwangsheirat – Gewalt – Demütigung – Vergewaltigung

Ein Schicksal, das unter die Haut geht … und es passiert mitten im Deutschland unserer Zeit! »Mit 16 Jahren wurde ich gezwungen, einen älteren, mir völlig unbekannten Mann zu heiraten. Er war psychisch gestört und sehr gewaltbereit. Es dauerte Jahre, bis ich mich mit meinen beiden Kindern schließlich von ihm und seinem Clan lösen konnte. Heute bin ich frei, doch die schwere Zeit hat meine

> Weiterlesen

Zu Besuch bei und Besuch von Hannes Jaenicke

Wir freuen uns jetzt schon sehr auf das neue Buch von Hannes Jaenicke, das Mitte Mai erscheinen wird »Wer der Herde folgt, sieht nur Ärsche«. Kurz vor Weihnachten haben wir uns noch zu einem sehr konstruktiven Arbeitsmeeting hier in Gütersloh zusammengesetzt und dem Buch den letzten Feinschliff gegeben. Das wird richtig klasse! Die Geschichten, die Hannes Jaenicke uns erzählt und die auch alle

> Weiterlesen

Manfred Lütz in der Bundespressekonferenz in Berlin

Das Thema Holocaust begleitet den israelischen Künstler Jehuda Bacon schon fast sein ganzes Leben. Als 13-Jähriger wurde er mit seiner Familie zunächst in das Ghetto Theresienstadt, später in das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau deportiert. Seine Familie wurde umgebracht, nur er überlebte. Nach der Befreiung wanderte Bacon nach Palästina aus, wurde Künstler und versuchte, das Erlebte in

> Weiterlesen

Michael Winterhoff im Interview zu seinem Buch „Mythos Überforderung“

In einem Interview des Bonner General-Anzeigers im Oktober 2016 gibt Michael Winterhoff Auskunft über die Thesen seines Buches "Mythos Überforderung". In seiner klugen gesellschaftlichen Analyse kann sich jeder wiederfinden, der bereit ist einmal selbst reflektorisch sein eigenes Handeln zu überdenken.  Mit freundlicher Genehmigung, geben wir hier gerne Interview in gekürzer Form wieder: „Bonner

> Weiterlesen

Wir trauern um Jörg Zink

Jörg Zink ist am 9. September 2016 gestorben. „Wenn ich einmal gestorben bin […] wird mein Blick tiefer dringen in das Geheimnis Gottes, tiefer in das Geheimnis seiner Welt und auch in das Geheimnis, das ich mir selbst bin.“ (Jörg Zink) Das Gütersloher Verlagshaus trauert um Jörg Zink, der am Freitag, den 9. September 2016, im Alter von 93 Jahren in Stuttgart verstorben ist .

> Weiterlesen

Wir trauern um unseren Autor Rupert Neudeck

Die überraschende Nachricht vom Tod unseres Autors Rupert Neudeck macht uns sehr traurig. Er verstarb heute im Alter von 77 Jahren. Humanitäres Engagement war für Rupert Neudeck Lebensthema und Lebenswerk zugleich. Er war Mitgründer der Grünhelme, die seit 2003 im Irak, in Afghanistan, Pakistan, Ruanda, dem Kongo, Palästina und Mauretanien Schulen, Solaranlagen und Krankenhäuser gebaut haben

> Weiterlesen

Glaubenspfeffer: Er predigt wie er auftritt. Ein Interview mit Matthias Schlicht

TARMSTEDT. Er bringt zusammen, was viele nicht für kompatibel halten: Witz und Religion. Kirchenkabarettist nennt sich Pastor Matthias Schlicht, wenn er nicht auf der Kanzel steht, sondern vor zahlendem Publikum auftritt. ZZ-Redakteur Bert Albers sprach mit Schlicht anlässlich seines Besuchs am 12. März in Tarmstedt über dessen ungewöhnlichen Nebenjob. Herr Schlicht, Sie machen Witze über

> Weiterlesen