Zukunftsfreude
Zukunftsfreude
Zukunftsfreude.com
Der Blog des Gütersloher Verlagshauses
Gedanken zum ersten Advent

Gedanken zum ersten Advent

Weihnachten – das bedeutet für viele Menschen heute nur noch Stress und Hektik, Kaufrausch und Konsumwahn. Eine Feierlichkeit jagt die nächste. Aber anstatt diese Feste wenigstens zu genießen, jammern wir über die vielen Termine, Verpflichtungen und Aufgaben.

Die Zeiten haben sich geändert. Der Winter ist nicht mehr die stille, ruhige Zeit, in der wir uns auf uns  auf uns selbst besinnen können. Der Traum von der stillen harmonischen Winternacht, in der die Familie glücklich gemeinsam am Tisch oder um den Weihnachtsbaum sitzt, scheint nur noch ein Vehikel für die Werbebranche.

Christoph Kreitmeir bietet auf seiner Homepage einen etwas anderen Adventskalender an: Als Seelennahrung für Advent und Weihnachten hilft er uns ein paar Minuten des Tages innezuhalten. Er lädt uns ein auf eine Reise nach »Innen«, um in der hektischen Vorweihnachtszeit seelisch aufzutanken.

Wie ein klassischer Adventskalender führt jedes »Türchen« immer mehr zu einem Raum in uns selbst. Themen wie Achtsamkeit, Hoffnung, Loslassen, die Kunst des freundlichen Nein-Sagens, Selbstwert, Geduld und Sehnsucht haben hier bewusst ebenso ihren Platz wie Gedankenkraft, Gefühle, Intuition, Dankbarkeit, Resilienz und Sinn als wichtige Bereiche des Menschseins.

Herzlich möchten wir Sie einladen diese seelische Tankstelle in der Vorbereitungszeit auf Weihnachten für sich zu nutzen. Ein Türchen jeden Tag für mehr Achtsamkeit und Besinnung auf das Wesentliche in unserem Leben:

Online Adventskalender 2017

 

 

Für alle, die auch nach der Adventszeit diese kleinen Impulse für jeden Tag nutzen wollen, haben wir zusammen mit Christoph Kreitmeir ein Buch entwickelt, das die spirituellen Lebenshilfeimpulse des etwas anderen Adventskalenders in Buchform weitergibt.
Ein schöne Anleitung für stille Momente auch über die Adventszeit hinaus.

Aktuelle Titel zu diesem Thema:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit * markiert.